• 200211 hp gf verkabelung header

    Verkabelung

    innerhalb des Gebäudes

Innenhausverkabelung

Mit einem Glasfaser-Hausanschluss ist die Grundlage für eine einwandfreie Internetverbindung geschaffen. Doch damit die volle Bandbreite an den Endgeräten wie dem Computer und dem Telefon ankommt, Bedarf es einer einwandfreien Innenhausverkabelung und eine optimierte Signal-Übertragung innerhalb der vier Wände.

Bitte beachten Sie: Die Leistung des Glasfaser-Hausanschlusses endet hinter dem Wanddurchbruch mit dem Hausübergabepunkt. An dieser Stelle endet der Verantwortungsbereich der TNG Stadtnetz GmbH für den Glasfaseranschluss. Die Glasfaser-Innenhausverkabelung liegt im Verantwortungsbereich der Hauseigentümer und sollte unbedingt eingeplant werden.

Informationsfilm zur Verkabelung

Wie werden in Ein- und Mehrfamilienhäusern die Hausanschlüsse und Endgeräte verbunden, damit die volle Bandbreite ankommt?

Informationen zum Surfen über WLAN

Generell gilt: Das kabellose surfen sollte stets als Notlösung betrachtet werden, denn hierbei erleiden Sie im Gegenzug zum Surfen über ein Netzwerkkabel immer Geschwindigkeitseinbußen. So sollten Geräte, wie der Computer oder der Fernseher, unabhängig vom Alter des Geräts immer bei Möglichkeit per Kabel verbunden werden, um die volle Signalstärke zu nutzen. Falls Sie dann doch mal über WLAN surfen möchten, gibt es einige Störquellen, die Sie eventuell vermeiden können. Haben Sie sich zum Beispiel schon einmal gewundert, weshalb das WLAN-Signal am Mobiltelefon schwächer ist, wenn Sie sich in einem bestimmten Raum aufhalten? Für dieses Phänomen gibt es viele Erklärungen. Hier erfahren Sie, wie Sie Signalabschwächungen innerhalb der 4 Wände vermeiden.