• 200609 hp hessen header2 f5f6f1

    Glasfaser für das Herz Hessens!

    Sichern Sie sich Ihren kostenlosen Glasfasersanschluss

Hessen

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, ein schnelles und zukunftssicheres Glasfasernetz im Herzen Hessens zu errichten.
Im Sommer 2020 startete das Projekt mit den Pilotgemeinden Gemünden (Felda), Romrod sowie die Stadt Grebenau, die sich das schnelle Internet mit einem eigenen, direkten Glasfaseranschluss bis ins Haus sichern konnten. Damit das Netz in der jeweiligen Gemeinde errichtet werden kann, braucht es die Beteiligung von mindestens 40 % aller Haushalte bis zum Ende der jeweiligen Aktionsphase.

Aktionsangebot: Im Aktionszeitraum erhalten Sie einen Glasfaseranschluss bei Abschluss eines Vorvertrags kostenlos*, inklusive 20 Meter Tiefbau auf dem direkten Weg von der an den öffentlichen Grund anschließenden Grundstücksgrenze bis zum Hausanschluss. Nach dem Aktionszeitraum kostet der Hausanschluss mindestens 2.048 €. 

*Preis gilt nur in Verbindung mit einem Glasfaser-Tarif von TNG

Nutzen Sie Online-Informationsveranstaltungen
Um weiterhin so persönlich wie möglich das Projekt zum geplanten Ausbau, die Technik und unsere Produkte vorzustellen, bieten wir Ihnen auch im neuen Jahr regelmäßig Online-Informationsveranstaltungen an.
Die Vorträge finden ab dem 13. Januar jeden Mittwoch und Donnerstag ab 18:00 Uhr statt. Es ist keine Registrierung erforderlich.
Sollte Ihre Bandbreite für die Videoübertragung nicht ausreichen, können Sie sich zum reinen Zuhören auch telefonisch einwählen unter 0431-90889360. Der Zugangscode wird kurz vor Beginn der Veranstaltung hier bereitgestellt. Zugangscode 14.01: 29206

Klicken Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung auf diesen Link

 

Informationen zur Vermarktungsphase

Veranstaltungen und Beratungen mit TNG-Mitarbeitern vor Ort
Während der Aktionsphase finden zahlreiche Veranstaltungen und Termine statt, um jeden Glasfaser-Interessierten allumfassend über den Projektablauf, die Technik und die Produkte zu informieren. Diese Veranstaltungen werden unter strengen Hygienebedingungen sowie der Einhaltung der aktuellen Vorgaben zur Eindämmung des Corona-Virus durchgeführt.

Servicehotline und Kundenberatung
Falls Sie es nicht zu einem der Informationstermine schaffen oder danach noch Fragen aufkommen
, erreichen Sie uns montags bis freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr unter 0431 / 530 50 400 oder jederzeit per E-Mail unter hessen@tng.de. Egal, ob Sie Fragen rund um unsere TNG-Produkte, zum Ablauf des Glasfaserausbaus oder zu anderen Themen haben. Ihre Zufriedenheit liegt uns sehr am Herzen, wir beraten Sie gerne.


Quoten in Schlitz, Alsfeld, Grebenhain, Freiensteinau und Ulrichstein

Alle fünf Aktionsgebiete haben die Quote erreicht. Solange die Planungsphase der Trasse andauert, haben die Bewohner:innen weiter die Möglichkeit Verträge einzureichen. Die Gemeinde Grebenhain erhält eine Fristverlängerung bis zum 15. März 2021, da Anfang 2021 noch viele weitere Ortschaften der Gemeinde in die Vermarktung aufgenommen werden und so alle Bewohner:innen noch einmal die gleiche Chance erhalten sich einen Glasfaseranschluss zu sichern.

    201214 tng hp he antraege 011

Quoten in Gemünden (Felda), Grebenau und Romrod

Alle drei Gemeinden haben die Quote zur Realisierung des Ausbaus von 40 % Beteiligung aller Haushalte innerhalb des Aktionszeitraums erreicht!

201119 tng hp he antraege 1 3 02 02 02 02

 

Neuigkeiten in Hessen

Erfahren Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zum Glasfaserprojekt in Hessen oder verfolgen Sie unseren Glasfaser-Blog.

 

  • 12.11.2020 09:01 - Erweiterte telefonische Beratungszeiten – wir sind für Sie da!


    Hessen – Interessierte BürgerInnen in den Gemeinden im Vogelsbergkreis können sich ab morgen von Montag bis Samstag telefonisch beraten lassen. Anwohnerinnen in Ulrichstein, Freiensteinau und Grebenhain erreichen unsere Kundenbetreuung nun montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr unter der 0431 530 50 400.
    Für AnwohnerInnen aus den Gemeinden Schlitz und Alsfeld steht unser Partner ITKOM telefonisch unter der 06634 808 99 50 von Montag bis Freitag von 08 bis 12 Uhr sowie Mittwoch Nachmittag von 13 bis 18 Uhr zur Verfügung. Zudem bieten wir Ihnen einen Rückrufservice an. Schreiben Sie uns dafür einfach eine Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer an hessen@tng.de, wir rufen Sie während unserer Servicezeiten zurück.

    Um auch weiterhin persönlich vor Ort für Sie da zu sein haben wir außerdem die Hygienemaßnahmen erweitert. So haben wir beispielsweise alle Termine in Grebenhain in das Haus des Gastes verlegt, damit ausreichend Abstand gehalten werden kann.
    Weitere Infos unter www.tng.de/hessen
    Bleiben Sie gesund! Ihr TNG-Team

  • 29.10.2020 15:46 - Glasfaser-Informationsveranstaltungen in Hessen abgesagt

    Hessen – Mit Hinblick auf das aktuelle Pandemie-Geschehen sind die für den 4. und 5. November geplanten Informationsveranstaltungen in Schlitz, Ulrichstein und Freiensteinau abgesagt.

    Die Beratungstermine bleiben unter Ausweitung der Hygiene- und Abstandsmaßnahmen bestehen, solange es unter den behördlichen Auflagen möglich ist.
    Änderungen sind möglich und werden tagesaktuell auf www.tng.de/hessen bekanntgegeben.

    Wir arbeiten derzeit daran, die telefonische Beratung auszuweiten. Zurzeit stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für alle Fragen rund um das Glasfaser-Projekt in Hessen am Montag, Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr unter 0431 / 530 50 400 zur Verfügung.

  • 26.10.2020 15:44 - Ortswechsel für Beratungszeiten in Grebenhain

    Hessen – Mit Blick auf das aktuelle Pandemie-Geschehen befindet sich TNG im stetigen Austausch mit den den Gemeinden. Als Reaktion auf die steigenden Corona-Zahlen hat die Gemeinde Grebenhain gemeinsam mit TNG beschlossen, die kommenden Beratungstermine in größere Räumlichkeiten zu verlagern, um so die Hygiene- und Abstandsmaßnahmen weiter zu erhöhen. So werden ab Montag den 26. Oktober alle geplanten Termine in das Haus des Gastes im Schwimmbadweg 3 verlegt. Eine Übersicht aller Termine finden Sie auf www.tng.de/hessen.
    Solange es unter den behördlichen Auflagen möglich ist, möchten wir Ihnen die Termine vor Ort anbieten. Wenn Sie diese wahrnehmen, bitten wir Sie folgende Maßnahmen zu beachten:

    • Es gilt eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht auch am Platz.
    • Die Anzahl der Personen im Raum ist auf die Anzahl der Beratungsplätze begrenzt.

    Der persönliche Kontakt ist uns wichtig, doch Ihre Sicherheit und Gesundheit und die unserer Mitarbeiter gehen vor. Daher empfehlen wir gemeinsam mit Grebenhains Bürgermeister Sebastian Stang die Beratung telefonisch über unsere Hessen-Hotline zu nutzen (Mo, Mi und Fr von 15-18 Uhr unter 0431 / 530 50 400).
    Gemeinsam mit der Gemeinde Grebenhain wird die Lage täglich bewertet und gegebenenfalls Maßnahmen angepasst. Alle aktuellen Informationen finden Sie online unter www.tng.de/hessen.
    Zusätzlich sind ab voraussichtlich Donnerstag Informations- und Vertragsunterlagen im Wartebereich des Bürgerhaus Grebenhain ausgelegt.

  • 26.10.2020 09:00 - Zusätzliche Informationsveranstaltungen in Schlitz, Ulrichstein und Freiensteinau

    Hessen – Anfang November werden zusätzliche Informationsveranstaltungen in Schlitz, Ulrichstein und Freiensteinau angeboten. Sofern die Corona-Lage es zulässt, werden die Veranstaltungen mit begrenzter Personenanzahl und unter Einhaltung der strengen Hygienemaßnahmen durchgeführt.

    Ulrichstein

    • Mittwoch, 04. November – 17 Uhr und 19 Uhr, Stadthalle Ulrichstein, Marktstraße 28-32, 35327 Ulrichstein 
    • Donnerstag, 05. November – 17 Uhr und 19 Uhr, Stadthalle Ulrichstein, Marktstraße 28-32, 35327 Ulrichstein 

    Freiensteinau

    • Mittwoch, 04. November – 17 Uhr und 19 Uhr, Bürgerhaus Freiensteinau, Rue de Tourouvre 5, 36399 Freiensteinau
    • Donnerstag, 05. November – 17 Uhr und 19 Uhr, Kulturhaus „Alte Schule“ Nieder-Moos Kirchstraße 11, 36399 Freiensteinau

    Schlitz

    • Mittwoch, 04. November – 17 Uhr und 19 Uhr, Konzertsaal im Ökonomiegebäude Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Straße 4, 36110 Schlitz
  • 20.10.2020 14:11 - Alle drei Pilotgemeinden erreichen Ausbauquote deutlich

    Hessen – Es ist geschafft! Am Sonntag endete der Aktionszeitraum für den kostenlosen Bau eines Glasfaseranschlusses in den drei Pilotgemeinden Gemünden (Felda), Grebenau und Romrod. Während die ersten beiden die für die Realisierung des Ausbaus durch die TNG Stadtnetz GmbH notwendige Quote bereits vor Ende des Zeitraums der Bedarfsermittlung erreicht hatten, legten die Bürger:innen in Romrod einen starken Schlusssprint hin. Nach Hinzunahme der letzten Posteingänge und Onlinebestellungen liegt Romrod nun bei deutlichen 46 Prozent, Grebenau erreicht sogar starke 61 und Gemünden 60 Prozent.

    „Das sind alles sehr gute Ergebnisse“, so TNG-Geschäftsführer Dr.-Ing. Volkmar Hausberg, „Teile Romrods sind derzeit noch recht gut über die alten Kupferleitungen versorgt. Dass sich dennoch 46 Prozent der Haushalte für Glasfaser bis ins Haus entschieden haben, zeigt, dass die Menschen ihre Gemeinde fit für die Zukunft machen wollen. Das Resultat ist auch zu großen Teilen auf das private Engagement vieler Bürger und Bürgerinnen zurückzuführen, die die Wichtigkeit erkannt und an die Solidarität ihrer Mitbürger appelliert haben.“

    In den kommenden Wochen werden die Verträge nun weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben und Unterlagen überprüft. Außerdem beginnt die Trassenplanung anhand der eingereichten Verträge. „Aufgrund der guten Ergebnisse in den drei Pilotgemeinden haben wir uns entschieden, hier noch alle weiteren Vertragseingänge bis zum 30. November 2020 zu berücksichtigen, so dass der Hausanschluss inklusive 20 Meter Tiefbau bis dahin ebenfalls noch kostenlos bleibt“, ergänzt Hausberg.

 

 

Informationsfilme zum Glasfaserprojekt in Hessen

Erfahren Sie in unseren Informationsfilmen alles Wissenswerte rund um das Projekt, die Produkte und die Technologie.

Bitte erlauben Sie das Setzen von Marketing Cookies um dieses Video zu sehen.
Bitte erlauben Sie das Setzen von Marketing Cookies um dieses Video zu sehen.

 

Glasfaser-Ausbaugebiete in Hessen

Informieren Sie sich über den aktuellen Status in Ihrem Gebiet.

Piktogram Vermarktung xs

Alsfeld

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Aktionsphase in Berfa, Fischbach, Hattendorf, Heidelbach, Lingelbach und Münch-Leusel können sich ab sofort und bis zum 30. April 2021 auch alle weiteren Ortschaften der Gemeinde Alsfeld für einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss entscheiden! Damt können alle Bewohner:innen der Gemeinde Alsfeld Ihre Chance auf Glasfaser bis ins Haus nutzen. Sofern es die Situation zulässt, werden im nächsten Jahr Termine und Veranstaltungen vor Ort durchgeführt.

 

Piktogramm Planung xs

Freiensteinau

Die Gemeinde Freiensteinau hat die 40%-Marke erreicht! Damit befindet sich die Gemeinde in der Phase 2, in der die Verträge weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft werden.

Solange die Planungsphase der Trasse andauert, haben die Bewohner:innen weiter die Möglichkeit Verträge einzureichen.

Piktogramm Planung xs

Gemünden (Felda)

Bis zum 18. Oktober haben sich deutliche 60% der Haushalte in der Gemeinde für Glasfaser entschieden. Während der weiteren Auswertung werden die Verträge weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und an die Planung übergeben.

190404 planung xs

Grebenau

Starke 61% der Haushalte in der Gemeinde haben sich während der Bedarfsermittlung bis zum 18. Oktober für Glasfaser entschieden. Während der weiteren Auswertung werden die Verträge auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und an die Planung übergeben, die bereits die Arbeit zur konkreten Ausbauplanung aufgenommen hat.

Piktogram Vermarktung xs

Grebenhain

Die Ortschaften Grebenhain, Crainfeld, Ilbeshausen-Hochwaldhausen, Volkartshain, Vaitshain, Bannerod, Heisters, Zahmen und Wünschen-Moos in Grebenhain haben die Quote zwar erreicht, erhalten aber eine Fristverlängerung bis zum 15. März 2021, denn ab sofort werden auch die Ortschaften Bermuthshain, Hartmannshain, Herchenhain, Metzlos und Metzlos-Gehaag in die Vermarktung aufgenommen und so erhalten alle Bewohner:innen noch einmal die gleiche Chance sich einen Glasfaseranschluss zu sichern.

Sofern es die Situation zulässt, werden im nächsten Jahr Termine und Veranstaltungen vor Ort durchgeführt.

Piktogram Vermarktung xs

Herbstein

Die Gemeinde Herbstein kann sich den Glasfaserausbau bis zum 15. März sichern. BürgerInnen können unsere Onlinebestellung nutzen und, sofern es die Situation zulässt, im nächsten Jahr Termine und Veranstaltungen vor Ort besuchen.

Piktogram Vermarktung xs

Kirtorf - Heimertshausen

Die Ortschaft Heimertshausen in der Gemeinde Kirtorf kann sich den Glasfaserausbau bis zum 15. März sichern! Sofern es die Situation zulässt, werden im nächsten Jahr Termine und Veranstaltungen vor Ort durchgeführt.

Piktogramm Planung xs

Romrod

Mit einem starken Endspurt hat auch Romrod mit 46 % Beteiligung aller Haushalte den Ausbau gesichert. Während der weiteren Auswertung werden die Verträge weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und an die Planung übergeben.

 

Piktogramm Planung xs

Schlitz

Die Ortschaften Queck, Rimbach, Ober-Wegfurth, Ützhausen, Niederstoll, Bernshausen und Unter-Schwarz in Schlitz haben die Quote erreicht! Derzeit werden die Verträge weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Solange die Planungsphase der Trasse andauert, haben die Bewohner:innen weiter die Möglichkeit Verträge einzureichen.

Piktogram Vermarktung xs

Schlitz - Unter-Wegfurth

Ab sofort und bis zum 15. März können sich Bewohnerinnen und Bewohner in Unter-Wegfurth ebenfalls einen kostenlosen Glasfaseranschluss sichern!

Piktogram Vermarktung xs

Schwalmtal

Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schwalmtal können sich bis zum 15. März einen kostenlosen Glasfaseranschluss sichern. Sofern es die Situation zulässt, werden im nächsten Jahr Termine und Veranstaltungen vor Ort durchgeführt.

Piktogramm Planung xs

Ulrichstein

In der Gemeinde Ulrichstein haben sich ebenfalls mehr als 40 % aller Haushalte für Glasfaser entschieden. Damit befindet sich die Gemeinde in der Phase 2, in der die Verträge weiter auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft werden.

Solange die Planungsphase der Trasse andauert, haben die Bewohner:innen weiter die Möglichkeit Verträge einzureichen.

flott-Tarife

Informieren Sie sich über unsere Glasfaser-Tarife flott 50, flott 300 und flott 500.

Zu den Tarifen