• mittlere geest

    Schnelles Internet

    für die Mittlere Geest

Mittlere Geest

Als Pächter und Betreiber des zu errichtenden kommunalen Glasfasernetzes bringen wir von TNG gemeinsam mit dem Breitbandzweckverband Mittlere Geest das schnelle Internet in das Herz Schleswig-Holsteins. Die Gemeinden des Amtes Kropp-Stapelholm (ohne Norder- u. Süderstapel) und die Gemeinden des Amtes Arensharde können sich auf eine flotte Zukunft mit Glasfaser freuen. Das zu errichtende Glasfasernetz gehört den Bürgerinnen und Bürgern und wird sie zukunftssicher mit schnellem Internet versorgen. Damit die leistungsstarke Technik auch tatsächlich in Ihrer Gemeinde Einzug halten kann, benötigen wir eine Quote von mindestens 60 % aller Haushalte.  

Projektverlauf

Informieren Sie sich im Folgenden über die unterschiedlichen Phasen von der Vermarktung bis hin zur Aktivierung der Glasfaser-Technik sowie über den aktuellen Status in Ihrer Gemeinde. 

190114 hp glasfaser ausbsu zeitstrahl

Vorvermarktung klein  Vermarktung

Für die Vorvermarktung wurde das gesamte Ausbaugebiet in einzelne Aktionsgebiete unterteilt. In jedem dieser Gebiete erhalten die Bürgerinnen und Bürger vor Beginn Informationsmappen mit allem Wissenswerten zum Projekt. Zum Auftakt finden Informationsveranstaltungen statt, bei derer das Projekt sowie die Produkte vorgestellt werden. Es folgen zahlreiche Beratungstermine, bei denen wir vor Ort den Einwohnerinnen und Einwohnern für individuelle Fragen und Vertragsabschlüsse zur Verfügung stehen. 

Entscheiden Sie sich während der Vermarktungsphase für Ihren Glasfaseranschluss und profitieren Sie von einem kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss inklusive 20 m Tiefbau von der Hauswand bis zum öffentlichen Grund (nach der Aktionsphase kostet dieser 980 €) und bis zu 180 €€ Rabatt auf die flott-Tarife.

pruefen klein  Planung

Spätestens mit dem Erreichen der Quote beginnt die Planung. Hierzu gehören unter anderem die europaweiten Ausschreibungen durch den Zweckverband für den Tiefbau, die Glasfaser-Montage und das benötigte Material. Im nächsten Schritt werden notwendige Genehmigungen eingeholt und die Tiefbaumaßnahmen mit den jeweiligen Unternehmen geplant. Aufgrund der Vielzahl von Aufgaben im Rahmen der Planung sowie der vielfältigen Vorschriften, denen ein vom Bund gefördertes Projekt unterliegt, kann diese Phase mehrere Wochen in Anspruch nehmen. 

ausbau klein  Tiefbau

Die Tiefbauphase beginnt mit den Hausbegehungen durch die ausführenden Unternehmen. Hierbei wird gemeinsam mit den Bewohnern der Ort für die Hauseinführung festgelegt und die Anschlussmeter gemessen.
Im ersten Schritt des Tiefbaus werden dann Leerrohre verlegt, in die später die Glasfaserleitung eingeblasen wird. Daraufhin wird die Hausanschlusszuleitung auf Ihrem Grundstück gelegt.

Quote erreicht klein  Aktivierung

In der letzten Phase werden die Montage des Hausübergabepunktes und des Netzabschlussgerätes durchgeführt und die Glasfasern eingeblasen.

Um Versorgungslücken zu vermeiden, wird der Anbieterwechsel von Ihrem Altanbieter zu TNG erst durch uns beauftragt, wenn der Termin zur Schaltung Ihres Hausanschlusses feststeht. Mit der Portierung können Sie dann Ihren neuen Glasfaseranschluss und damit das flotte Internet nutzen.

Wir freuen uns darauf, Sie flott für die Zukunft zu machen!

Neuigkeiten in der Mittleren Geest

Erfahren Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zum Glasfaserausbau in der Mittleren Geest oder verfolgen Sie unseren Glasfaser-Blog.

Piktogramm Planung xs

Alt Bennebek

Die Quote wurde erreicht und der Ausbau wird geplant.

Piktogramm Planung xs

Bergenhusen

Die Quote wurde erreicht und der Ausbau befindet sich in der Planungsphase.

Piktogramm Planung xs

Bollingstedt

Das fünfte Aktionsgebiet inklusive der Gemeinde Bollingstedt hat die Quote für den Ausbau erreicht und befindet sich nun in der Planungsphase.

Piktogramm Planung xs

Börm

Die Quote für den Ausbau ist erreicht und Böhm befindet sich derzeit in der Planungsphase.

Piktogramm Planung xs

Dörpstedt

Die Gemeinde Dörpstedt hat die Quote erreicht. Nun wird der Ausbau geplant.

Piktogramm Ausbau xs

Ellingstedt

Die Gemeinde gehört zum ersten Bauabschnitt im Norden, in dem der Ausbau im Frühjahr 2019 beginnt.

Piktogramm Ausbau xs

Erfde

Die Gemeinde gehört zum ersten Bauabschnitt im Süden, in dem die Arbeiten im Frühjahr 2019 beginnen. 

Piktogramm Planung xs

Esperstoft, Esperstoftfeld, Hünning

Die drei Ortschaften haben als Teil des fünften Aktionsgebietes die Quote erreicht. Nun erfolgen Ausschreibungen und Planung.

Piktogramm Planung xs

Groß Rheide

Die Quote wurde erreicht, so dass nun der genaue Trassenverlauf und der Ausbau geplant und ausgeschrieben werden können.

Piktogramm Planung xs

Hollingstedt

Die Gemeinde Hollingstedt hat als Teil des dritten Aktionsgebiets die Quote erreicht und befindet sich zur Zeit in der Planungsphase.

Piktogramm Ausbau xs

Hüsby

Die Gemeinde Husby ist Teil des ersten Bauabschnitts Nord, in dem die Tiefbauarbeiten im Frühjahr 2019 beginnen. 

Piktogramm Planung xs

Jübek

Die Gemeinde hat die Quote erreicht und befindet sich nun in der Planungsphase.

Piktogramm Planung xs

Klein Bennebek

Klein Bennebek hat mit dem zweiten Aktionsgebiet die Quote erreicht. Hier laufen derzeit die Planungen für den Ausbau. 

Piktogramm Planung xs

Klein Rheide

Klein Rheide hat als Teil des vierten Aktionsgebietes die Quote erreicht. Es erfolgen nun Ausschreibungen und Planungen.

Piktogram Vermarktung xs

Kropp

Die Vermarktung in Kropp ist abgeschlossen. Derzeit werden die Verträge geprüft und die Quote ausgewertet.

Piktogramm Ausbau xs

Lürschau

In der Gemeinde Lürschau, die zum ersten Bauabschnitt Nord gehört, startet der Tiefbau im Frühjahr 2019. 

Piktogramm Ausbau xs

Meggerdorf

Die Gemeinde gehört zum ersten Bauabschnitt Süd, in dem der Bau im Frühjahr 2019 beginnt. 

Piktogramm Ausbau xs

Schuby

Die Gemeinde Schuby gehört dem ersten Bauabschnitt Nord an, in dem der Tiefbau in 2019 startet. 

Piktogram Vermarktung xs

Silberstedt

Der Vermarktungszeitraum für der Gemeinde Silberstedt ist beendet. Derzeit werden die Verträge geprüft und die Quote ausgewertet.

Piktogramm Planung xs

Treia

Die Gemeinde hat die Quote erreicht. Planungen für den Ausbau laufen. 

Piktogramm Ausbau xs

Tielen

Tielen gehört zum ersten Bauabschnitt Süd, in dem der Tiefbau im Frühjahr 2019 beginnt. 

Piktogramm Planung xs

Tetenhusen

Die Gemeinde hat im Aktionsgebiet zwei die Quote erreicht. Die Ausschreibungen für den Ausbau laufen. 

Piktogramm Planung xs

Wohlde

Auch in Wohlde wurde die Quote erreicht und nun der Ausbau geplant.

Für Sie vor Ort - Unsere aktuellen Beratungstermine

 

DATUM UHRZEIT ORT
Gemeinde Kropp    
Samstag, 06.04.2019  16:00 - 18:00  Abschlussberatungstermin mit Grillen, Rettungszentrum, Möhlensoll, Kropp  

flott 50

ab 39,95 €/Monat

Neukundenrabatt: Jetzt 3 Monate ab 24,95 €/Monat


Der günstige Basisanschluss an das Internet über Glasfaser

  • Internet
    Flatrate mit 50 MBit/s im Down- und 5 MBit/s im Upload
  • Festnetz
    Festnetz-Flatrate ins dt. Festnetz
  • Mobilfunk
    Bis zu 5 kostenlose SIM-Karten mit TNG-Flat
  • E-Mail
    Bis zu 3 E-Mail-Postfächer mit jeweils 256 MB Speicherplatz
  •  TNG TV - Optionen zubuchbar

Bereitstellungsgebühr bei Neuanschluss einmalig 79,95 €

Produktinformationsblatt (PDF)

Jetzt bestellen

flott 300

ab 44,95 €/Monat

Neukundenrabatt: Jetzt 6 Monate ab 24,95 €/Monat


Der perfekte Allroundanschluss an das Internet über Glasfaser

  • Internet
    Flatrate mit 300 MBit/s im Down- und 30 MBit/s im Upload
  • Festnetz
    Festnetz-Flatrate ins dt. Festnetz
  • Mobilfunk
    Bis zu 5 kostenlose SIM-Karten mit TNG-Flat
  • E-Mail
    Bis zu 3 E-Mail-Postfächer mit jeweils 256 MB Speicherplatz
  •  2. Telefon-Leitung
    Bis zu 2 Festnetz-Gespräche gleichzeitig führen
  •  TNG TV - Optionen zubuchbar

Bereitstellungsgebühr bei Neuanschluss einmalig 39,95 €

Produktinformationsblatt (PDF)

Jetzt bestellen

flott 500

ab 54,95 €/Monat

Neukundenrabatt: Jetzt 6 Monate ab 24,95 €/Monat


Der flotte Turboanschluss an das Internet über Glasfaser 

  • Internet
    Flatrate mit 500 MBit/s im Down- und 50 MBit/s im Upload
    Erweiterbar auf 1 GBit/s im Down- und 100 MBit/s im Upload
  • Festnetz
    Festnetz-Flatrate ins dt. Festnetz
  • Mobilfunk
    Bis zu 5 kostenlose SIM-Karten mit TNG-Flat
  • E-Mail
    Bis zu 3 E-Mail-Postfächer mit jeweils 256 MB Speicherplatz
  • 2. Telefon-Leitung
    Bis zu 2 Festnetz-Gespräche gleichzeitig führen
  • Festnetz-zu-Mobil-Flatrate
    Festnetz-Flatrate ins dt. Mobilnetz
  • FRITZ!Box 7590
    Router FRITZ!Box 7590 inklusive
  •  TNG TV - Optionen zubuchbar

  • Bereitstellungsgebühr inklusive

Produktinformationsblatt (PDF)

 

Jetzt bestellen

10 gute Gründe für eine flotte Zukunft

  1. Keine doppelten Kosten durch parallele Verträge
    Während der gesamten Restvertragslaufzeit beim alten Telekommunikationsanbieter können Sie bereits über das neue Glasfasernetz im Internet surfen, wenn Sie einen Anbieterwechselauftrag eingereicht haben (Portierung).
  2. Kostenloser Glasfaser-Hausanschluss
    Wer innerhalb des Aktionszeitraumes einen Vorvertrag abschließt, sichert sich einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss inklusive 20 m Tiefbau von der Hauswand bis zur Grundstücksgrenze zum öffentlichen Grund! Nach der Aktionsphase kostet dieser 980 € für 20 m.
  3. Wert Ihrer Immobilie steigern
    Steigern Sie mit Ihrem Glasfaseranschluss bis ins Haus den Wert Ihrer Immobilie.
  4. Flächendeckendes Bürgernetz
    Das zu errichtende kommunale Glasfasernetz ist Eigentum des Breitbandzweckverbandes Mittlere Geest und gehört damit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern und wird Sie zukunftssicher mit schnellem Internet versorgen.
  5. Offenes Netz des Breitbandzweckverbandes Mittlere Geest
    Gemeinsam mit dem Breitbandzweckverband Mittlere Geest soll ein Glasfasernetz im Open-Access-Modell gebaut werden, das zukünftig offen für alle Telekommunikationsunternehmen ist.
  6. An die Zukunft denken
    Glasfaserleitungen sind beständiger, leistungsfähiger und störungsunempfindlicher als Kupferleitungen!
  7. Attraktive Produkte sichern
    Die Glasfaser-Produkte beginnen ab 24,95 Euro im Monat und beinhalten Bandbreiten von 50, 300, 500 und sogar 1.000 Megabit pro Sekunde.
  8. Alles aus einer Hand
    Mit Ihrem Glasfaseranschluss und den attraktiven flott-Tarifen erhalten Sie bei TNG Internet, Telefon, Mobilfunk und TV aus einer Hand.
  9. Wichtiger Standortfaktor
    Der Breitbandbedarf in Deutschland steigt jährlich um 35 bis 40 Prozent. Geht man heute von einem 16 MBit/s- Anschluss aus, werden in fünf Jahren bereits 100 MBit/s und in acht bis zehn Jahren sogar 500 MBit/s nötig sein. Dieser steigende Bedarf kann nur durch Glasfaser abgedeckt werden.
  10. Denken Sie solidarisch
    Damit das flächendeckende Netz errichtet werden kann, ist in jedem Aktionsgebiet eine Anschlussquote von mindestens 60 % aller Haushalte erforderlich.
strangbild kachel 1 7

An alles gedacht?

Für Ihren Auftrag benötigen wir folgende Unterlagen korrekt und vollständig ausgefüllt von Ihnen zurück:

  • TNG-Antragsformular
  • Anbieterwechselauftrag
  • Grundstücksnutzungsvertrag (GNV)

Bitte beachten Sie:
Sollte der GNV bis spätestens vier Wochen nach Ende des Aktionszeitraumes nicht bei TNG vorliegen, wird Ihnen der Glasfaseranschluss ggf. voll berechnet.