• 7 phasen header2

Phase 1

Die Vermarktung

Die Vermarktung bildet den öffentlichen Auftakt eines Glasfaserprojektes. In dieser Phase werden EinwohnerInnen der auszubauenden Region auf unterschiedlichem Wege über das Thema Glasfaser und das Projekt informiert. Meist werden innerhalb eines bestimmten Zeitraumes neben Informationsveranstaltungen auch Beratungsmöglichkeiten angeboten, sodass die BürgerInnen sich über die neue Infrastruktur und die  Maßnahmen informieren und beraten lassen können.

Hauptaugenmerk in der Vermarktung ist es, möglichst viele Menschen von der Wichtigkeit des Glasfasernetzes zu überzeugen. Denn: Umso mehr Leute sich heute für Glasfaser entscheiden, umso flächendeckender wird die zukunftsfähige Technologie in Ihrer Region ausgebaut. Häufig ist ein bestimmte Anzahl von Vorverträgen, auch genannt Quote, eine Voraussetzung für den Ausbau des Netzes, denn dies ist in kommunalen sowie auch in privatwirtschaftlichen Projekten der Schlüssel zur Finanzierung.

Dabei sorgen Aktionsangebote dafür, dass jeder oder jede Glasfaser-Interessierte mitmachen und sich mit einem eigenen Hausanschluss an dem Glasfaserprojekt in seiner oder ihrer Region beteiligen kann. Informieren Sie sich über die Konditionen in Ihrem Ausbaugebiet.

Zu Phase 2